Navigation

Freudenberger Bauernbühne

Bauernbühne unterstützt Kirchenbau in Kamerun (gio)

Spendenübergabe auf dem Mariahilfberg

Die Freudenberger Bauernbühne überraschte Guardian Pater Janusz Wrobel vom Mariahilfberg Kloster mit einer Spende von 500 Euro. Das Geld fließt ohne Abzüge direkt nach Kamerun wo in Bindiba derzeit eine neue „Maria Hilf“ Kirche erbaut wird.

Der Kirchenbau werde etwa 30.000 Euro kosten. Da ist jeder Cent willkommen, so Pater Janusz.

Das franziskanische Hilfswerk LAFIA wurde eigens dazu gegründet und unterstützt die Mission in Kamerun vor Ort. Pater Janusz berichtete über die oft recht schwierigen und abenteuerlichen Verhältnisse in Kamerun. Weitere Informationen dazu auch unter www.lafia-amberg.de. Bei der Spendenübergabe waren auch Mitarbeiterinnen dieses Projekt anwesend.

Die Bauernbühne hat spätestens seit dem letzten Welttheater 2009 eine sehr gute Beziehung zum Guardian vom Mariahilfberg. Heuer steht das Welttheater wieder an, wo die Theaterspieler wieder einmal mehr die Gastfreundschaft der Franziskaner auf dem Berg erleben dürfen.